Produkte

Kachelöfen (Unterscheidung in 4 Varianten)
Der Grundofen
  • von Grund auf gemauert
  • Die heißen Heizgase durchströmen ein gemauertes Zugsystem
  • Die Wärme wird langsam und über mehrere Stunden über die Oberfläche abgegeben
Der Warmluftofen
  • er funktioniert zum größten Teil über Konvektion
  • die abgekühlte Raumluft erwärmt sich am Heizeinsatz und Nachheizaggregat und wird als Warmluft in den Raum abgegeben
Der Kombiofen
  • er funktioniert zum einen durch Konvektion, zum anderem durch Strahlungswärme des nebenstehenden gemauerten Zugsystems
  • schnelle Wärme durch Konvektion – Strahlungswärme durch Speicher
Kachelofen – Kessel
  • aufgesetzter Wasserwärmetauscher
  • die heißen Heizgase durchströmen einen Kesselkörper, der direkt auf dem Feuerraum aufgesetzt ist
  • Der Kachelofen unterstützt die Zentralheizung

Heizkamine-Unterscheidung in in 3 Varianten
Der Warmluftkamin
  • große Sichtscheibe, hohe Wärmeabgabe über Scheibe
  • er funktioniert zum größten Teil über Konvektion
  • die abgekühlte Raumluft erwärmt sich am Kamineinsatz und Nachheizaggregat und wird als Warmluft in den Raum abgegeben
Der Speicherkamin
  • Der Speicherkamin funktioniert durch Strahlungswärme über die Sichtscheiben und die Oberfläche
  • durch eingebaute keramische Speichermasse wird die lange Wärmeabgabe erreicht
Der Kessel-Kamin
  • aufgesetzter Wasserwärmetauscher
  • die heißen Heizgase durchströmen einen Kesselkörper, der direkt auf dem Feuerraum aufgesetzt ist
  • Der Kachelofen unterstützt die Zentralheizung

Herde-Kochen und Heizen in einem Gerät
Beistellherd
  • industriell gefertigter Herd in vielen verschiedenen Größen und Varianten
  • Durchheizherd – Möglichkeit der Wärmenutzung im benachbarten Raum durch einen gemauerten Abwärmofen
Individuell gemauerter Küchenherd
  • fast unbegrenzte Möglichkeiten verschiedener Formen und Varianten
  • Herd wird individuell an die bauliche Situation angepasst
Herd-Kessel
  • ein Teil der Wärme wird genutzt um die Zentralheizung zu unterstützen

Kompaktöfen
  • Kompaktöfen sind Speicheröfen
  • die heißen Heizgase aus dem Feuerraum durchströmen eine Speichermasse die direkt auf dem Feuerraum aufgesetzt wird
  • ideale Lösung größtmöglicher Speicherung auf kleinster Grundfläche